Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Dienstag, 25. Juli 2023 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Am Ochsenmarkt 3, 21335 Lüneburg, Saal 314, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 500,00 € (lfd. Nr. 3), 194.000,00 € (lfd. Nr. 4) und 13.500,00 € (lfd. Nr. 5)

Gesamtverkehrswert: 208.000,00 €.

Objektbeschreibung: Doppelhaushälfte mit Scheune, zwei unbebaute Grundstücke

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
208.000,00 €
Versteigerungstermin
25.07.2023, 10:00 Uhr
Aktenzeichen
23 K 38/21
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
30.08.22
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Scheune
Objekttyp
Doppelhaushälfte
Wohnfläche
101.5 m²
Grundstücksfläche
14689 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
befriedigend
Baujahr
1900
Verfügbarkeit
siehe Gutachten

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Doppelhaushälfte mit Scheune und zwei unbebaute Grundstücke.

Nutzung
Flurstück 27 verkehrsbegleitende Fläche (tatsächlich Gehölz)
Flurstück 28 Wohnen, Lager-/Abstellfläche
Flurstück 29 Ackerland (tatsächlich brach liegende Wiese), Laubwald, Gehölz

Die Gebäude wurden um ca. 1900 errichtet. Die Doppelhaushälfte wurde ab ca. 1999 modernisiert und die Scheune ab ca. 2015.

Doppelhaushälfte
1-geschossiger Massivbau, nicht unterkellert, Dachgeschoss (DG) nicht ausgebaut, Fassade Sichtmauerwerk (Hartbrandziegel/Klinker), Krüppelwalmdach ohne Gauben m. Dachziegel gedeckt; massives 1-geschossiges Nebengebäude, nicht unterkellert, DG nicht ausgebaut, Klinkerfassade, Satteldach m. Dachziegel.

Das Erdgeschoss der Doppelhaushälfte wurde ab ca. 1999 umfassend modernisiert, der bauliche Zustand ist noch befriedigend. Instandhaltungsstau u. einige Schäden sind vorhanden z.B. DG-Wärmedämmung. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 101,50 m² teilen sich auf in: EG 3 Wohnräume, Küche, Bad/WC, 2 Flure; Nebengebäude Heizungs- u. Heizöltankraum, Pkw-Garage.

Scheune
1-geschossiger Fachwerkbau, Gefache mit Hartbrandziegel ausgemauert, zwei traufenhohe Brettertore, Fenster, zweite Ebene/Galerie (Holzkonstruktion) eingezogen, Stromanschluss, Satteldach m. Dachziegel gedeckt. Ca. 2015 wurden größere Schäden beseitigt, es besteht noch Instandhaltungsstau. Der bauliche Zustand ist noch befriedigend.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Doppelhaushälfte leer stehend und die Scheune vom Grundbesitzmiteigentümer als Hobbywerkstatt u. Abstellfläche genutzt.

Ausstattung

Dachform: Krüppelwalmdach.
Heizung, Warmwasserbereitung: Ölzentralheizung im Nebengebäude der Doppelhaushälfte, Platten-/Flachheizkörper m. Thermostatventilen, Fußbodenheizung Bad/WC; Warmwasserbereitung zentral über Heizung u. Elektrodurchlauferhitzer.

Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Amt Neuhaus, Ortsteil Laave.

Die Grundstücke sind überwiegend eben. Das Grundstück C, Flurstück 29 fällt im leicht nach Nordosten ab. Die südlichen Grenzen der Grundstücke B und C, Flurstücke 28 und 29, fallen auf einem Teil der Grenzen zum unbefestigten Wirtschaftsweg, ab. Der Wirtschaftsweg ist diesem Bereich ein Hohlweg.

Das Grundstück liegt südöstlich des Kerndorfes. Die Bundes- (B) 195 u. Landesstraße (L) 224 liegt in der Nähe. Der Schulbus mit Haltestelle ist zentral im Dorf. Kita u. Schulen sind in Neuhaus, Gymnasium in Bleckede.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2023 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.