Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Bachenau 21, 72417 Jungingen

Balkon Keller Garage Terrasse
Verkehrswert
250.000,00 €
Versteigerungstermin
27.01.2022 09:00 Uhr
Aktenzeichen
K 1/21
Verkehrswert
250.000,00 €
Versteigerungstermin
27.01.2022 09:00 Uhr
Aktenzeichen
K 1/21

Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Donnerstag, 27. Januar 2022 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Hechingen, Heiligkreuzstraße 9, 72379 Hechingen, Sitzungssaal 181, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 250.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
250.000,00 €
Versteigerungstermin
27.01.2022, 09:00 Uhr
Aktenzeichen
K 1/21
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
06.04.21
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
257 m²
Grundstücksfläche
953 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Baujahr
1973/1974
Verfügbarkeit
leerstehend
Anzahl Etagen
1

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit unterkellertem Doppelgaragenanbau.

Das unterkellerte, 1-geschossige Wohngebäude wurde ca. 1973/1974 in Fertigbauweise errichtet. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut aber ausbaufähig. Der Anbau einer Doppelgarage und Einbau eines offenen Kamines erfolgten ca. 1990. Die Wohnfläche beträgt ca. 257 m².

Der wesentliche Wohnbereich befindet sich im ebenerdig zugängigen Erdgeschoss. Das über den Wohnbereich des Erdgeschosses - oder auch über außen - zugängige Untergeschoss, ist tlw. ausgebaut und gartenseitig ebenerdig. Die zu Wohnräumen ausgebauten Räume im Untergeschoss sind nicht von den Allgemeinräumen abgeschlossen. Eine Begründung von Wohneigentum ist deshalb insofern nicht möglich. Auch das nicht ausgebaute Dachgeschoss ist nur über den Wohnbereich im Erdgeschoss zugängig und somit nicht abgeschlossen.

Der bauliche Zustand ist weitestgehend abgenutzt. Das Objekt ist ferner wirtschaftlich überaltert und entspricht insbesondere in energetischer Hinsicht sowie der Konzeption keinen modernen Wohnanforderungen und weist erhebliche Ausstattungsmängel und unzweckmäßige Gebäudegrundrisse auf.

Nebengebäude:
Doppelgarage, massiv, Schwingtor aus Holz mit elektrischem Antrieb, Betonboden, ziegelgedecktes Sattel-dach, unterkellert.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leerstehend, jedoch noch möbliert und vermüllt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Ausstattung

Balkon Keller Garage Terrasse

Dachform: Sattel- oder Giebeldach.
Elektroinstallation: einfache Ausstattung, technisch überaltert.
Heizung: Öl-Zentralheizung. Flachheizkörper mit Thermostatregelung; offener Kamin im Wohnzimmer im EG.
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung.
Bodenbeläge: überw. Fliesen, tlw. Teppichboden oder Kunststoffbelag.
Fenster: doppelt verglaste Fenster im Holzrahmen aus der Gebäudeentstehungszeit; Rollläden aus Kunststoff.
Sanitäre Installation: Bad im EG, WC im EG, Bad im UG.
Besondere Bauteile: baulich überdachter Balkon; durch diesen Balkon überdachte Terrasse.
Besondere Einrichtungen: tlw. zu Wohnzwecken ausgebautes Untergeschoss; offener Kamin; Einbauschrank.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Herr Stopper, Kreissparkasse Tübingen 07071/2051473

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Jungingen.

Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus 1-2 Familienhäusern. Das von der Straße abfallende Grundstück liegt an einer Anliegerstraße mit Anliegerverkehr.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021