Zwangsversteigerung Zwangsversteigerung Dreifamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 16.12.2020 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Karlsruhe, Schlossplatz 23, 76131 Karlsruhe, Raum 0.15, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 357.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
2 K 77/19
Termin:
16.12.2020 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
357.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
10.06.2020
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Dreifamilienhaus mit Abstellgebäude und Fertiggarage.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden. Die Zweizimmerwohnung im EG rechts konnte nicht besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Auf dem Flurstück Nr. 17116 befindet sich ein ein- bis zweigeschossiges, unterkellertes Dreifamilienhaus in Massivbauweise, Baujahr teils 1953, teils 1967. Das Dachgeschoss des Altbaus (Vorderhaus) ist zu Wohnzwecken ausgebaut, das Dachgeschoss des Anbaus ist nicht zu Wohnzwecken ausgebaut. Renovierung / Modernisierung / Umbauten sind erfolgt. Die Wohnfläche beträgt ca. 136,12 m².

Nutzungseinheiten / Raumaufteilung:

Einzimmerwohnung im EG, links ca. 22,30 m²
Zweizimmerwohnung im EG rechts ca. 45,36 m²
Dreizimmerwohnung im OG/DG ca. 68,46 m²

Die Grundrisszuschnitte sind zeitgemäß und die Belichtungsverhältnisse befriedigend. Sämtliche Räume sind natürlich zu belichten und zu belüften. Die Raumabmessungen können als durchschnittlich bis gut bezeichnet werden. Das Gebäude befindet sich in befriedigendem Bauzustand mit Renovierungs- und Instandhaltungsstau, Mängeln und Schäden sowie Restarbeiten.

Nebengebäude Baujahr ca. 1953, Umbau ca. 1977. Das Gebäude befindet sich in befriedigendem Allgemeinzustand. Die Dachterrasse ist noch nicht fertiggestellt.

Fertiggarage Baujahr ca. 1969. Das Gebäude befindet sich in sehr schlechtem baulichen Zustand. Es ist stark sanierungsbedürftig oder abbruchreif. Der Instandhaltungsanstau an Dach und Fach ist erheblich.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teils vermietet und teils leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: Teils Kunststofffenster mit Isolierverglasung, teil Holzfenster mit Isolierverglasung, ein Holzverbundfenster und ein Holzeinfachfenster (Hausflur) sowie Kunststoffrollläden.
Heizung: Gaszentralheizung mit Wärmeabgabe über Heizkörper.
Warmwasserversorgung: Zentral.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Malsch (ca. 14.500 Einwohner), in mittlerer Wohnlage.

Das Grundstück liegt an einer öffentlichen Straße. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus Wohngebäuden in offener Bauweise. Es bestanden keine Beeinträchtigungen bei der Ortsbesichtigung; in den Sommermonaten kann es evtl. zu Beeinträchtigungen durch das benachbarte Schwimmbad mit Freibad kommen.

Die für eine Gemeinde dieser Größe üblichen öffentlichen Einrichtungen sind vorhanden. Die Entfernung bis zur Ortsmitte von Malsch (Rathaus) beträgt ungefähr 1,5 km. Die nächste Bushaltestelle befindet sich ca. 150 m vom Bewertungsobjekt entfernt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 77/19
Termin:
16.12.2020 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
357.000,00 €
Wohnfläche ca.:
136,12 m²
Grundstücksfläche ca.:
499 m²
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1953
Etagenanzahl:
1-2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
teils vermietet, teils leer stehend
Nebengebäude:
Nebengebäude
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe

Telefon (Zentrale): 0721/926-0

Die Verkehrswertgutachten der zu versteigernden Objekte können auf der Geschäftsstelle Zimmer Nr. 1.29 im 1. OG in der Zeit von 9:00 - 11:30 Uhr eingesehen werden. Außerhalb dieser Zeiten bitten wir um vorherige Terminsabsprache.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Lage:

Adresse
Friedrich-Ebert-Straße 23
76316 Malsch

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)