Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Donnerstag, 21. März 2024 um 14:30 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 15, Sitzungssaal, im Amtsgericht Kaiserslautern, Bahnhofstraße 24, 67655 Kaiserslautern, öffentlich versteigert werden:

Gemäß Gutachten: Zweifamilienhaus (Doppelhaushälfte links) mit Garage - Wfl. 166 m².

Lfd. Nr. 1, Erholungsfläche, Verkehrswert: 70.300,00 €
Lfd. Nr. 2, Landwirtschaftsfläche, Verkehrswert: 220,00 €
Lfd. Nr. 3, Gebäude- und Freifläche, Verkehrswert: 11.800,00 €
Lfd. Nr. 4, Gebäude- und Freifläche, Verkehrswert: 226.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
siehe Gutachten
Versteigerungstermin
21.03.2024, 14:30 Uhr
Aktenzeichen
2 K 3/23
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
14.06.23
Besichtigungsart
Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung
Gutachten (Zum Herunterladen müssen Sie angemeldet sein.)

Objektdaten

Keller Garage
Objekttyp
Zweifamilienhaus
Wohnfläche
166 m²

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Zweifamilienhaus, eine Garage und eine Erholungs- und Landwirtschaftsfläche.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. (Aufgrund einer nur möglichen Außenbesichtigung kann die genaue Lange der Grundstücke in der Örtlichkeit nicht exakt und abschließend getroffen werden.)

Flurstück 403/3: Erholungsfläche mit 476 m², im Brüchel.
- unbebautes Grundstück
- fast rechteckige Form, keine spezielle Einfriedung vorhanden
- zweiseitige Wegerschließung (Katzweiler Straße, Zuwegung Bahnübergang)
- rückwärtig direkt angrenzende Bahnlinie, Wildwuchernde Hecken / Sträucher, vereinzelt Baumbewuchs
- soweit von außen her ersichtlich überdachter Unterstellplatz vorhanden

Flurstück 403/6: Landwirtschaftsfläche mit 216 m², lm Brüchel.
- Grünlandfläche im Außenbereich
- Nutzung als Grünland (Wiese)
- lang gestreckte unregelmäßige Form, keine Einfriedung vorhanden
- zweiseitige Wegerschließung, (Katzweiler Straße, Zuwegung Bahnübergang)
- rückwärtig direkt angrenzende Bahnlinie

Flurstück 409/8: Gebäude- und Freifläche mit 81 m², Katzweilerstraße 1.
- unbebautes Grundstück
- fast rechteckige Form, keine spezielle Einfriedung vorhanden
- einseitige Wegerschließung (Katzweiler Straße)
- rückwärtig direkt angrenzende Bahnlinie, Wildwuchernde Hecken / Sträucher, vereinzelt Baumbewuchs

Flurstück 426/2: Gebäude- und Freifläche mit 310 m², Katzweilerstraße 1.
- Zweifamilienhaus (Doppelhaushälfte) mit Garage und Balkon
- Wohnfläche ca. 166 m²
- unterkellert, eingeschossig, Dachgeschoss ausgebaut, von der Straße her abfallend, KG soweit von außen her ersichtlich rückwärtig als überirdisches Untergeschoss (UG), EG auf höherem Niveau gelegen erschlossen über Eingangstreppe einschl. Eingangsanbau (UG, EG, Flachdach begehbar)
- EG: Wohnung 1
- DG: Wohnung 2
Garage
- im EG gelegen; 1 Stellplatz

Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler. Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.

Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Otterbach (Stadtteil Sambach).

Die topographische Lage ist von der Straße her leicht abfallend, sonst soweit von außen her zu beurteilen, relativ eben. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus ein- zweigeschossiger Bebauung in überwiegend, offener Bauweise, überwiegend wohnbauliche Nutzung.

Entfernungen:
Zum Bus in fußläufiger Nähe
zum Bahnhof ca. 1,5 Km entfernt, Bahnhof Lampertsmühle
Geschäfte des täglichen Bedarfs befinden sich ca. 500 m entfernt

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Frau Stepper, Tel. Nr. 0711/ 183-2312

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.