Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Montag, 24. Januar 2022 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Landgericht Stade, Wilhadi-Kirchhof 1 in 21682 Stade, Schwurgerichtssaal, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 155.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
155.000,00 €
Versteigerungstermin
24.01.2022, 09:30 Uhr
Aktenzeichen
7 K 6/20
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
16.02.21
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
113 m²
Anzahl Zimmer
4
Nutzfläche
68 m²
Grundstücksfläche
644 m²
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
1962
Verfügbarkeit
leer stehend

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das Gebäude wurde ca. 1962 in Massivbauweise errichtet. Es besteht aus KG, EG, DG und nicht ausgebautem Spitzboden. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 113 m², die Nutzfläche im KG ca. 68 m². Auf dem Grundstück stehen noch zwei Garagen in Massivbauweise, Baujahre ca. 1969 und 1997, und zwei Kfz-Stellplätze zur Verfügung.

Die baulichen Anlagen befanden sich insgesamt in einem zurückgehaltenen Unterhaltungszustand und entsprechen nur noch bedingt bzw. nicht mehr den heutigen Anforderungen an moderne Wohnverhältnisse. Es waren umfangreiche Unterhaltungsrückstände vorhanden. Für eine weitere (zukünftige) wirtschaftliche Nutzung ist eine Modernisierung / Revitalisierung des Wohngebäudes - insbesondere im Innenbereich - erforderlich.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Objekt seit ca. 3 - 5 Jahren leer.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Ausstattung

Balkon Keller Abstellraum Garage Stellplatz Dusche Badewanne

Dachform: Satteldach/Spitzdach
Bodenbeläge: Fliesen, PVC, Parkett, Textilbelag
Fenster: aus Holz oder Kunststoff mit Ein- bzw. Zweischeibenverglasung, teilweise Außenrollläden
Sanitärbereich: übliche Ausstattung, Duschwanne mit Abtrennung, Badewanne
Heizung: Öl-Zentralheizung, Flach-/Platten-, Radiatorenheizkörper
Warmwasser: über Heizung (Speicher)
Elektroinstallation: Unterverteilung / Absicherung (einfach)

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im zentrumsnahen Bereich der Stadt Zeven (ca. 13.800 Einwohner), dem Hauptort der Samtgemeinde Zeven.

Die unmittelbare Umgebung wird durch eine reine Wohnbebauung (Ein-/Zweifamilienwohnhäuser) und einen Schulkomplex auf der gegenüberliegenden Straßenseite geprägt. Die Infrastruktur entspricht der Größe der Gemeinde und kann als gut eingestuft werden, eine Bushaltestelle ist fußläufig entfernt. Bei der Straße „Lühnenfeld“ handelt es sich um eine Anliegerstraße innerhalb eines Wohngebiets mit geringer Verkehrsfrequentierung. Das Gelände weist eine ebene Topografie auf.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021