Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

06420 Könnern

Keller Garage
Verkehrswert
4.000,00 €
Versteigerungstermin
01.02.2022 14:00 Uhr
Aktenzeichen
2 K 14/19
Verkehrswert
4.000,00 €
Versteigerungstermin
01.02.2022 14:00 Uhr
Aktenzeichen
2 K 14/19

Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Dienstag, 01. Februar 2022 um 14:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Bernburg, Liebknechtstr. 2, 06406 Bernburg (Saale), Saal/Raum 119, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 4.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
4.000,00 €
Versteigerungstermin
01.02.2022, 14:00 Uhr
Aktenzeichen
2 K 14/19
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
23.09.19
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Nebengebäude
Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
180 m²
Grundstücksfläche
336 m²
Objektzustand
sanierungsbedürftig
Baujahr
vor 1950
Verfügbarkeit
leer stehend

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das teilunterkellerte Gebäude wurde in Massivbauweise errichtet. Das Baujahr ist nicht bekannt, es wird vor 1950 eingeordnet. Die Wohnfläche beträgt ca. 61 m². Durch den Ausbau des Dachgeschosses wäre eine Erhöhung der Wohnfläche um ca. 50 m² möglich. Einen weiteren Wohnbereich gibt es in dem nördlich angrenzenden Wohngebäude (ca. 119 m² Wohnfläche).

Das Wohnhaus ist durch massiven Instandhaltungsstau und beachtliche Schäden gekennzeichnet. Insgesamt ist der Zustand als rohbauähnlich sowie absolut sanierungs- und modernisierungsbedürftig einzuschätzen und befindet sich zum Stichtag in einem nicht nutzbaren Zustand. Die Raumaufteilung wird als weitestgehend zweckmäßig und wirtschaftlich (nur wenige Durchgangszimmer), die Belichtung und Belüftung als ausreichend beurteilt.

Auf dem Grundstück befinden sich noch mehrere Nebengebäude (Stall/Scheune, Garage, Waschhaus, ehem. Trocken-WC) in schlechtem bis ruinösen Zustand. Die Grundstücksfläche ist zu ca. 75 % überbaut, es gibt keinen Garten/Grünfläche.Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Ausstattung

Keller Garage

Dach: Satteldach.
Fenster: überwiegend alte Holzfenster, einfach verglast, überwiegend Rollläden (veraltet, defekt).
Bodenbeläge: Terrazzofliesen, Holzdielen, Linoleumbelag, teils ohne Belag.
Heizung: Gaszentralheizung, keine Heizkörper; einzelne Einzelöfen (feste Brennstoffe).
Elektroinstallation: zum Stichtag augenscheinlich nicht nutzbarer Zustand.
Sanitäre Einrichtungen: EG Bad mit Wanne, Waschbecken, WC (nicht nutzbarer Zustand).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Rechtsanwälte Müller, Gick, Krieger und Partner, Karl-Marx-Str. 40, 14482 Potsdam, Zeichen 6318/18Ha/He (Luise-8), Telefon-Nr.: 0331 74395-0

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Könnern (ca. 8.260 Einwohner/2018), im Ortsteil Beesedau, in ländlicher Lage.

Das nahezu rechteckig geformte, überwiegend ebene Grundstück liegt am westlichen Ortsrand. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Wohnbebauung in meist offener, 1- bis 2-geschossiger Bauweise. Teilweise gibt es untergeordnete kleingewerbliche Nutzungen. Östlich grenzen land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen unmittelbar an. Wertbeeinflussende Umwelteinflüsse oder Immissionen konnten nicht festgestellt werden.

Geschäfte des täglichen Bedarfs gibt es in Alsleben und Könnern. Der nächste Bahnhof ist ca. 11 km entfernt, bis zur nächsten Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sind es ca. 100 m. Zur Saale hin befindet sich ein Hochwasserdeich.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020