Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Freitag, 14. Oktober 2022 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Rosenwall 1A, 38300 Wolfenbüttel, Saal/Raum 32, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 1.350,00 € (lfd. Nr. 3) und 55.000,00 € (lfd. Nr. 1)
Gesamtverkehrswert: 56.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
56.000,00 €
Versteigerungstermin
14.10.2022, 09:00 Uhr
Aktenzeichen
23 K 11/21
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
08.12.21
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Wichtige Hinweise

Objektdaten

Objekttyp
Doppelhaushälfte
Wohnfläche
101 m²
Grundstücksfläche
141 m²
Heizungsart
Ofen
Baujahr
unbekannt
Verfügbarkeit
bewohnt
Anzahl Etagen
2

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Doppelhaushälfte und ein unbebautes Grundstück.

Das Bewertungsobjekt ist eine zweigeschossige Doppelhaushälfte mit nicht ausgebautem Dachgeschoss. Die Wohnfläche beträgt ca. 101 m². Rückwärtige verfügt das Gebäude über einen angebauten Keller. Das Flurstück 9/2 ist unbebaut.

Das Kellergeschoss dient ausschließlich Lagerzwecken. Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich die Küche, ein Wohnraum und ein Hauswirtschaftsraum, durch den das Bad zu erreichen ist. Vom Bad aus besteht der Zugang zum rückwärtig angrenzenden Kellerraum.

Im Obergeschoss sind Wohnzimmer, Schlafzimmer und ein Kinderzimmer gelegen. Das Dachgeschoss dient Lagerzwecken. Sowohl in der Diele im Erdgeschoss als auch im Flur im Obergeschoss befindet sich ein Kaminofen. Das nicht ausgebaute Dachgeschoss ist über eine Bodeneinschubtreppe zu erreichen.

Das Gebäude weist deutliche Bauschäden und teils Fertigstellungsrückstände auf.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt bewohnt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Ausstattung

Keller

Bodenbeläge: Laminat, Fliesen, PVC auf Spanplatten.
Dachform, -eindeckung: Krüppelwalmdach, Eindeckung mit Dachpfannen.
Fenster: Holzrahmen mit Wärmedämmverglasung, 1 Kunststofffenster.
Elektroinstallationen: normale Ausstattung, Rauchwarnmelder im Flur.
Warmwasserversorgung: dezentral über Durchlauferhitzer.
Heizung: 2 Kaminöfen im EG und OG, mobiler Gasofen im Bad, elektrischer Handtuchheizkörper im Kinderzimmer.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Uehrde, Ortsteil Warle.

Die Grundstücksfläche des Flurstücks 7/1 ist regelmäßig geschnitten und in ihrer Topografie eben. Das Flurstück 9/2 ist unregelmäßig geschnitten. Beide Flurstücke sind durch das Flurstück 8/1 getrennt. Das Flurstück 7/1 ist nahezu vollständig überbaut. Das Flurstück 9/2 ist unbebaut.

Das Bewertungsobjekt liegt an der Kuhstraße, Ecke Lindenstraße und ist durch diese verkehrstechnisch erschlossen. Warle liegt knapp 4 km nordöstlich von Uehrde. Der nächstgrößere Ort Schöppenstedt ist ebenfalls rd. 4 km nordwestlich gelegen. Die Kuhstraße und die Lindenstraße sind Nebenstraßen mit geringem Verkehrsaufkommen. In der Nachbarschaft herrschen Wohnhäuser und landwirtschaftlich genutzte Gebäude vor. Die Lage ist ländlich geprägt.

Geschäfte mit Waren des täglichen Bedarfs gibt es in der Gemeinde nicht. Einkaufsmöglichkeiten sowie ärztliche und schulische Versorgung befinden sich in Schöppenstedt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Samtgemeinde Elm-Asse, Markt 3, 38170 Schöppenstedt, Zeichen: 05-00010334, Ansprechpartner: Frau Abraham, Tel. 05332/938-217