Zwangsversteigerung Zwangsversteigerung Wohn- und Geschäftshaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 13.11.2018 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Bruchsal, Schlossraum 5, 76646 Bruchsal, Raum 202, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Rußheim, zu je 1/2 Anteil an:
Gemarkung Rußheim, Flurstück 2644/5, Gebäude- und Freifläche Sperberweg 4 mit 638 m², Blatt 98.

Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
(1-Fam.wohnhaus mit angeb. Garage, Bürogebäude und sonst. Anbauten, Bauj. 1978 mit mehreren späteren Anbauten. Wohnfl. ca. 194 m², Büro- und Lagerfläche ca. 161 m²). Angabe in () ohne Gewähr.;

Verkehrswert: 598.000,00 €

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 29/17
Termin:
13.11.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
598.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
20.11.2017
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienwohnhaus mit angebauter Garage, rückseitig angebautem Bürogebäude und sonstigen Anbauten (bzw. Holzhütte, Gewächshaus, Überdachungen etc. Wintergarten etc.).

Das Gebäude wurde ursprünglich ca. 1978 als massives Fertighaus auf einem Betonfertigkeller errichtet. Der Anbau entstand ca. 1996, der Zwischenbau ca. 2000 und in den Jahren 1998, 2005 und 2010 erfolgten Verbesserungen. Der Grundriss im EG wurde im Bad geringfügig abgeändert, die Garage hat man in eine Doppelgarage verändert. Die Nutzung im Büroteil ist teilweise erweitert worden (Wintergarten als Büro, DG hinterer Anbau anstatt Lager büroähnlich bzw. wohnraumähnlich.) Das UG des Wohnhausbereiches besitzt teilweise einen wohnraumähnlichen Ausbau.

Der Grundriss entspricht nur bedingt heutigen Vorstellungen. Durch den Anbau sind z.T. gefangene Räume entstanden und eine zwischen den Bauteilen liegende Dachterrasse auf die sich verschiedene Fenster des Wohnhauses und des Büroanbaus ausrichten. Es besteht keine richtige bauliche Abtrennung zwischen Wohnen und Büro. Ein allgemeiner Renovierungsanstau und Sanierungsanstau sowie Gebrauchsspuren und Schönheitsfehler waren zu erkennen. Die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 194 m² und die Büro- und Lagerfläche auf ca. 161 m².

Nutzung / Raumaufteilung:

EG: Wohnzimmer, Essen, Küche, Eltern, Bad, Kind, WC, Flur, Diele.
DG: Atelier, Flur, Dusche.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.


Ausstattung

Dachform: Satteldach, Garage Pultdach.
Bodenbeläge: Laminat, keramische Fliesen etc.
Fenster: Holzfenster mit Isolierverglasung, Rollläden, Holzfenster Isoglas.
Heizung: Ölzentralheizung und zentrale Warmwasserversorgung von 1980. z.T. Fußbodenheizungen.
Elektroinstallation: Gegensprechanlage.
Sanitäre Installationen: keramische- und Stahlblecheinbaugegenstände, Kunststoff Whirlpool etc.
Besondere Einrichtungen: Einbaumöbel, Klimageräte.
Besondere Bauteile: Brunnenanlage.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Dettenheim (ca. 6.500 Einwohner), im Ortsteil Rußheim (ca. 2.500 Einwohner).

Das regelmäßig geschnittene Grundstück liegt westlich des Ortskerns von Rußheim innerhalb des Ortsetters in einem Wohngebiet mit Ein- bis Dreifamilienhäusern an einer Wohnstichstraße. Der Sperberweg ist eine Wohnstraße mit Asphaltbelag und Gehwegen. Die Umgebung besteht aus Wohnanwesen in ortsrandähnlicher Lage. Es handelt sich um eine ruhige Lage.

Die Verbindungen, unter anderem zur Stadt Karlsruhe, sowohl über Straßen als auch durch öffentliche Verkehrsmittel sind recht gut. Im Ortsteil Rußheim gibt es eine Grundschule und im Ortsteil Liedolsheim eine Grund-, Haupt- und Werkrealschule. Die Realschüler besuchen die Realschule in Linkenheim oder Philippsburg und die Gymnasiasten die Gymnasien Neureut und Philippsburg. Zu diesen Schulen bestehen gute Verkehrsverbindungen.

Entfernungen:

Zentrum Rußheim: ca. 800 m.
zu öffentl. Verkehrsmitteln (Bus): ca. 800 m.
zur Bundesstraße B35: ca. 3,8 km.
Autobahn Bruchsal A5: ca. 12 km.
Bruchsal Zentrum: ca. 18 km.
Karlsruhe Zentrum: ca. 26 km.


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 29/17
Termin:
13.11.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
598.000,00 €
Wohnfläche ca.:
194 m²
Nutzfläche ca.:
161 m²
Grundstücksfläche ca.:
638 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1978/1996/2000
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Bruchsal -Vollstreckungsgericht-
Schlossraum 5
76646 Bruchsal

Telefon für Aktenzeichen
1 K: 07251-74-2487,
2 K: 07251-74-2527,
3 K: 07251-74-2487 und 07251-74-2527

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08:30-11:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

Rechtsanwälte Caemmerer Lenz,
Douglasstraße 11-15,
76133 Karlsruhe
GZ: 404/13F02 F/hu

Lage:

Adresse
Sperberweg 4
76706 Dettenheim-Rußheim

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)