Zwangsversteigerung Zwangsversteigerung Wohn-/Gewerberäume

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 14.03.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein, Wittelsbachstraße 10, 67061 Ludwigshafen, Raum XIII, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Ludwigshafen.
Miteigentumsanteil verbunden mit Sondereigentum ME-Anteil: 1/5; Sondereigentums-Art: Räume, SE-Nr. I; Blatt 6565 BV 1; an Grundstück Gemarkung Ludwigshafen, Flur, Flurstück 311, Hof- und Gebäudefläche, Amtsstraße 4 mit 248 m².

Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
EG, laut Teilungserklärung: Verkaufsraum - 4 Büroräume - Personalraum - Abstellraum - 2 WCs - Flur, teilweise Umnutzung 2018 in Wohnraum, tatsächliche Nutzung: vorderer Bereich mit Verkaufsraum - Büroraum - WC - kleine Teeküchenmöglichkeit mit Verbindung zum hinteren Bereich mit 3 Zimmer-Wohnung - Flur mit Wohnbereich/Kochen - Bad - Balkon mit aktueller Nutzungsuntersagung durch Bauaufsicht, ca. 137 m² Nutz-/Wohnfläche, 2 Kellerräume.

Verkehrswert: 212.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
3 K 112/17
Termin:
14.03.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftsräume
Verkehrswert:
212.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
12.03.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die im Aufteilungsplan mit Nr. I gekennzeichneten Räume im EG eines 5 1/2-geschossigen Wohn- und Geschäftshauses.

Die Wohn-/Nutzfläche beträgt insgesamt ca. 137 m². Die Räumlichkeiten teilen sich vor Ort auf in:

KG: 2 Kellerräume (vor Ort umgebaut und saniert in Flur/Küche/Durchgangsraum/Dusche).
Vorderer Bereich: Verkaufsraum, Büroraum, WC, kl. Teeküchenmöglichkeit.
Hinterer Bereich: Wohnung mit 3-Zimmer, Flur mit Wohnbereich/Kochen, Bad, Balkon.

Die Grundrissgestaltung erweist sich als relativ zweckmäßig. Es zeigt sich im Wesentlichen ein dem Alter und Zustand der Einheit entsprechender guter bis befriedigender baulicher Zustand. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Räumlichkeiten leer stehend.

Lt. Auskunft der Bauaufsicht der Stadt Ludwigshafen wurde die Einheit im EG in 2018 durch Nutzungsänderungsantrag wie folgt genehmigt: Büronutzung im ehemaligen Ladengeschäft mit Schaufenster / die restliche Fläche wurde zu einer Wohneinheit umgenutzt.

Gebäudebeschreibung:

Das unterkellerte Gebäude mit Mansardähnlichem Dach und insgesamt 5 Einheiten wurde ca. Anfang des 20. Jahrhunderts in Massivbauweise erstellt. Der Wiederaufbau / die Aufstockung ab 3. OG erfolgte ca. 1981/82/83. Bzgl. der Balkonanlage vom 1. bis 4. OG wurde wegen erheblicher statischer Mängel der Stützen und unzureichender Geländer eine Nutzungsuntersagung seit 2017 durch die Bauaufsicht der Stadt Ludwigshafen erlassen.


Ausstattung

Fenster: straßenseits Schaufenster in Leichtmetallrahmen mit Dickglas o.ä., ansonsten Leichtmetallfenster mit Isolierglas, hofseits Kunststofffenster mit Isolierglas, ein Holzfenster mit einf. Isolierglas.
Bodenbeläge: Fliesen, PVC, Teppichboden, Balkon Riffelblech.
Heizung: Warmwasserzentralheizung mit Heizkörpern über Fernwärme, Zähler Büro und Wohnung separat.
Warmwasser: Elektrowarmwasserspeicher mit eigenem Zähler.
Elektro: durchschnittliche Installation, Türsprechanlage mit Kamera.
Sanitäre Einrichtungen: Bad (hinten) = WC, Waschbecken, begehbare bodengleiche Dusche (ohne Spritzschutz); WC (vorne) mit Waschbecken; jeweils gute Ausstattung und Qualität.
Gemeinschaftseinrichtungen: Personenaufzug.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Ludwigshafen-Mitte, in mittlerer Wohn- und guter Geschäftslage.

Das ebene Grundstück mit rechteckigem Zuschnitt wird von der Amtsstraße aus erschlossen. Hierbei handelt es sich um eine verkehrsberuhigte Querstraße zur Fußgängerzone in der Bismarckstraße. Auf dem Grundstück sind keine Pkw-Stellplätze vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus 4- bis 7-geschossiger Bebauung in geschlossener Bauweise, mit geneigten Dächern bzw. z. T. Flachdächern.

Läden für den täglichen Bedarf befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Insgesamt bestehen günstige Verkehrsanbindungen. Diese erfolgen u.a. über B 37 sowie die A 6 und A 650. Ein Bahnhof ist im Ort vorhanden, ebenfalls inner- und überörtliche Busverbindungen. Bis zum Flughafen Frankfurt sind es ca. 80 km. Ludwigshafen bietet insgesamt eine gute Infrastruktur.


Objektdaten:

Aktenzeichen:
3 K 112/17
Termin:
14.03.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftsräume
Verkehrswert:
212.000,00 €
Wohnfläche ca.:
137 m²
Objekt Zustand:
guter Zustand
Baujahr ca.:
Anfang 20. Jahrhundert
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Erdgeschoss:
Erdgeschoss
Balkon:
Balkon
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Aufzug:
Aufzug
Keller:
Keller

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Ludwigshafen
Wittelsbachstr. 10
67061 Ludwigshafen

Telefon Geschäftsstelle:
0621/5616-330
0621/5616-337
Öffnungszeiten: täglich 9:00 - bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

Frau Simon-Hofmann,
Tel.Nr. 0621/298-1862, Fax: -1589

Lage:

Adresse
Amtsstraße 4
67059 Ludwigshafen
Ortsteil
Mitte

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)