Zwangsversteigerung Zwangsversteigerung Reihenmittelhaus und Garage

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 22.10.2020 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Nebengebäude des Amtsgerichts Zeven, Auf dem Berge 1, Saal 2, öffentlich versteigert werden:

Gesamtverkehrswert: 133.200,00 €.

Grundstück laufende Nr. 1:
Verkehrswert: 131.000,00 €.
Objektbeschreibung: Grundstück bebaut mit einem Reihenmittelhaus.

1/8 Miteigentumsanteil an dem Grundstück laufende Nr. 2:
Verkehrswert: 2.200,00 €.
Objektbeschreibung: 1/8 Miteigentumsanteil an einem Garagengrundstück bestehend aus insgesamt 8 Garagen, einen Carportanbau und einen unbebauten Garagenhof.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
7 K 7/19
Termin:
22.10.2020 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Reihenhaus
Verkehrswert:
133.200,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
08.11.2019
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Reihenmittelhaus und den 1/8 Miteigentumsanteil an einem Garagengrundstück.

Das Wohngebäude mit Kellergeschoss, Erdgeschoss, Obergeschoss wurde ca. 1967 in massiver Bauweise errichtet. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut. Die Wohnfläche beträgt ca. 95,0 m² zzgl. ca. 4,9 m² gedeckter Freisitz. Die Funktionalität des Grundrisses entspricht in etwa dem zum Errichtungszeitpunkt üblichen Standard für Reihenhäuser.

Die Wohnung wird über den Haupteingang an der nordöstlichen Traufseite betreten. Der Windfang erschließt das Gäste-WC, die sich anschließende Diele die Küche, das Wohnzimmer sowie Keller- und Obergeschoss. Vom Wohnzimmer aus gelangt man zur Loggia/zum gedeckten Freisitz und zum sich anschließenden Garten. Die Diele im Obergeschoss erschließt drei Wohn-/Schlafzimmer und das Bad. Der Balkon wird über das große Elternschlafzimmer betreten. Das nicht ausgebaute Dachgeschoss erreicht man über eine Holz-Einschubtreppe von der Obergeschoss-Diele aus. Im Keller erschließt der Kellerflur den kleinen Waschraum (unter Eingangsbereich), den Heizungsraum, in dem sich die Gas-Heizungsanlage befindet (Öltank nicht (mehr) vorhanden) sowie den großen Kellerraum mit Außentreppe zum Garten.

Das Flurstück 353 gliedert sich in eine Garagenreihe mit insgesamt 8 Garagen, einen Carportanbau und einen unbebauten Garagenhof.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: Wohnbereich: Kunststoff-Fenster und -Fenster-Tür-Elemente mit Isolierverglasung, augenscheinlich schon etwas älteren Standards (modernisiert geschätzt Mitte der 1980er-Jahre); im Erdgeschoss überwiegend mit Rollläden (manuell), einfachverglaste Kellerfenster, Metall-Dachluke.
Heizung/Warmwasser: Die Beheizung und Warmwasserversorgung erfolgt über die Zentralheizung im Keller mit externem Warmwasser-Standspeicher. Die Wärmeverteilung erfolgt über Heizkörper mit Thermostatventilen.
Elektroinstallation: Baujahrtypische Anzahl an Steckdosen und Lichtauslässen.
Besondere Bauteile und Betriebseinrichtungen: Keller-Außentreppe, Keller-Lichtschächte, Eingangsvordach, Markise.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Zeven (ca. 13.809 Einwohner), in einfacher bis mittlerer Wohnlage.

Das nahezu ebene Grundstück liegt an einer verkehrsberuhigten Gemeindestraße („Tempo-30-Zone“). Die Zuwegung von der öffentlichen Straße zum gegenständlichen Reihenhausgrundstück erfolgt über die benachbarten Reihenhausgrundstücke. Die Zuwegung ist nur über entsprechende Baulasten abgesichert.

Die nähere Umgebung weist überwiegend Reihenhausbebauung und Garagen auf. Das Garagengrundstück befindet sich westlich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem weiteren Garagengrundstück und einem Spielplatz. Die Einrichtungen des täglichen und gelegentlichen Bedarfs befinden sich überwiegend in der näheren Umgebung bzw. im Stadtkern.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Objektdaten:

Aktenzeichen:
7 K 7/19
Termin:
22.10.2020 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Reihenhaus
Verkehrswert:
133.200,00 €
Wohnfläche ca.:
100 m²
Zimmeranzahl:
4
Baujahr ca.:
1967
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Loggia:
Loggia
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Keller:
Keller
Waschküche:
Waschküche

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Zeven
Bäckerstraße 1
27404 Zeven

Telefon:04281/9323-0

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 8.30 Uhr bis 12 Uhr und nach Vereinbarung

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Lage:

Adresse
Am Rehmenfeld 43
27404 Zeven

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)