Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 04.01.2022 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Westerburg, Wörthstraße 14, 56457 Westerburg, Raum 127, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 59.100,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
12 K 15/20
Termin:
04.01.2022 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
59.100,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
26.08.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Nebengebäude.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das vermutlich um 1950 in Massivbauweise errichtete Wohnhaus ist eingeschossig, unterkellert und hat ein ausgebautes Satteldach mit Kunstschiefereindeckung.

Das Wohnhaus verfügt im Erdgeschoss über einen Windfang mit Zugang zu einem Gäste-WC und einem Flur mit Treppenauf- und Kellerabgang. Vom Flur gelangt man in ein Wohn-Esszimmer und eine Küche. Von der Küche ist eine Abstellkammer und das im Nebengebäude eingebaute Bad zu erschließen.

Das Dachgeschoss beinhaltet drei Schlafzimmer, von denen ein Zimmer als Durchgangsraum zu einem weiteren Raum dient. Außerdem ist von einem Zimmer ein WC-Raum zu erschießen. Insgesamt ist eine Wohnfläche von rd. 109 m² vorhanden.

Im Kellergeschoss befinden sich ein kleiner Kellerraum unter dem Windfang, ein weiterer Kellerraum, ein Heizraum und ein nicht zugänglicher Raum, der vermutlich als Öllagerraum dient.

Die Ausstattung der Räumlichkeiten entspricht einem einfachen Standard. Das Gebäude ist in einem mäßigen baulichen Zustand. Es besteht Unterhaltungsstau und Renovierungs- bzw. Modernisierungsbedarf.

An die westliche Fassade des Wohnhauses grenzt ein teilausgebauter Zwischenbau, an den sich das Nebengebäude anschließt. Die Garagen im Nebengebäude sind aufgrund ihrer mangelnden Tiefe nur bedingt zum Einstellen von PKWs geeignet.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leerstehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Kölbingen, in guter Wohnlage.

Die Gemeinde Kölbingen verfügt nicht über Geschäfte des täglichen Bedarfs, diese befinden sich im rd. 2 km entfernten Westerburg, dem Hauptort der Verbandsgemeinde. Die nächsten Einkaufsorte sind Montabaur, Koblenz und Limburg. Kölbingen selbst verfügt über eine Kindertagesstätte. Die nächste Grundschule befindet sich im nahegelegenen Kaden, weiterführende Schulen sind in Westerburg vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Objektdaten:

Aktenzeichen:
12 K 15/20
Termin:
04.01.2022 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
59.100,00 €
Wohnfläche ca.:
109 m²
Grundstücksfläche ca.:
543 m²
Zimmeranzahl:
4
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1950
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
leerstehend
Nebengebäude:
Nebengebäude
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum
Speicher:
Speicher

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Westerburg
Wörthstr. 14
56457 Westerburg

Telefon 02663/9813
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr (freitags nur vormittags)

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Lage:

Adresse
Kreuzstraße 6
56459 Kölbingen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)