Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 29.03.2019 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 107, Sitzungssaal, im Amtsgericht Lahr, Turmstraße 15, 77933 Lahr, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Ettenheim,
lfd. Nr. 1, Gemarkung Ettenheim, Flurstück 8237/2, Gebäude- und Frei- Neumannstraße 24, zu 737 m², Blatt 3857.
lfd. Nr. 2, Gemarkung Ettenheim, Flurstück 8237, Landwirtschaftsfläche- Neumannstraße, zu 676 m², Blatt 3857.

Lfd. Nr. 1.
Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Einfamilienhaus Baujahr 2007 - 2010. Im Erdgeschoss großzügiger Wohn-, Ess- und Küchenbereich sowie drei Zimmer, Diele, Duschbad, WC und Terrasse. Im Dachgeschoss Schlafzimmer mit Ankleide, drei weitere Zimmer, zwei Bäder, Flur und Dachterrasse nach Süden. Der nur über eine Einschubtreppe erreichbare Dachspitz ist vollständig ausgebaut. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um Wohnraum im Sinne der Landesbauordnung BW. Im Keller Gästezimmer, Bad, WC, Technik- und Vorratsraum sowie weitere Räume. Insgesamt beträgt die Wohnfläche in UG, EG und DG ca. 350 m² Doppelgarage mit weiteren Abstellmöglichkeiten.
Verkehrswert: 960.000,00 €.

Lfd. Nr. 2,
Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Gartenfläche.
Verkehrswert: 13.500,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
13 K 13/15
Termin:
29.03.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
960.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
19.12.2014
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Des Weiteren gelangt eine Gartenfläche zur Versteigerung.

Das Grundstück ist mit einem großzügigen Einfamilienhaus in offener Bauweise bebaut. Das Gebäude verfügt über ein Vollgeschoss, ein ausgebautes Dachgeschoss sowie eine vollständige Unterkellerung. Das Untergeschoss ist angabegemäß aufgrund des recht hohen Grundwasserstandes als sog. „weiße Wanne“ ausgebildet. Der Baubeginn liegt nach vorliegenden Unterlagen im Jahr 2007. Die vollständige Fertigstellung liegt nach Angaben im Jahr 2010. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 350 m² teilen sich auf in:

Untergeschoss:
Richtung Westen sind einzelne Räume natürlich belichtet und belüftet. Auch Sanitärbereiche sind angelegt. Ansonsten handelt es sich um typische Keller- und Technikräume.

Erdgeschoss:
Das Erdgeschoss wird auf der Südostseite durch einen sehr großzügigen Wohn-, Ess- und Küchenbereich eingenommen. Nach Westen schließen sich 3 Einzelräume an. Der Zugang mit den Sanitärbereichen befindet sich auf der Nordseite.

Dachgeschoss:
Im Dachgeschoss sind mehrere Wohn-/Aufenthaltsräume und 2 Bäder dargestellt sowie eine große Dachterrasse nach Süden angeordnet.

Dachspitz:
Vom Dachgeschoss aus ist der Dachspitzbereich über eine sog. Einschubtreppe erschlossen. Es ist jedoch zu beachten, dass dieser Bereich vollständig ausgebaut ist. Es handelt sich jedoch nicht um Wohnraum im Sinne der Landesbauordnung Baden-Württemberg (LBO-BW).

Im Wesentlichen befand sich das Objekt, nach dem äußeren Eindruck, in einem, in Bezug auf das Baujahr, guten Instandhaltungszustand. Es konnten keine augenscheinlichen Mängel bei der Ortsbesichtigung festgestellt werden. Ausstattung und Beschaffenheit des Gebäudes sind als gehoben bis stark gehoben einzustufen.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

Garagen / Stellplätze:
Die zum Bewertungsobjekt gehörende Garage ist ebenfalls massiv errichtet und direkt an das Wohnhaus im Nordwesten angegliedert. Die Garage bietet zwei Stellplätze sowie weitere Lager- und Abstellmöglichkeiten.

Ein automatisch betriebenes Garagentor sichert den Bereich. Man hat zudem vom Garten aus einen direkten Zugang über einen Nebeneingang. Die Fassade ist analog dem Wohngebäude verputzt und gestrichen. Die Dachkonstruktion ist mit Ziegeln eingedeckt.


Ausstattung

Dachform: Sattel- bzw. Walmdach.
Fenster: Holz-Alu-Konstruktionen mit Isolierverglasung.
Bodenbeläge: hochwertige Marmorbeläge bzw. Feinsteinzeug, Parkettboden.
Elektroverteilung: aus dem Baujahr. Das gesamte Gebäude verfügt über ein BUS-System.
Heizung: Erdwärme-Pumpe, Fußbodenheizung. Zur alternativen bzw. zusätzlichen Beheizung steht im Wohnbereich ein Kachelofen mit Kamineinsatz zur Verfügung.
Sanitär Ausstattung: hochwertige Ausstattung; Gäste-WC, Bidet, Rainshower-Duschkopf, großzügiges Duschbad, Wanne usw.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Ettenheim ca. 11.700 Einwohner.

Das nahezu ebene Grundstück hat einen regelmäßigen Grenzverlauf. Die „Neumannstraße“ ist als verkehrsberuhigte Ortsstraße mit einem Gehweg ausgebildet, teilweise ist sie aber auch ohne Gehweg ausgebildet. Die Umgebungsbebauung präsentiert sich ausschließlich als Wohnbebauung. Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs befinden sich im Zentrum von Ettenheim, rund 500 vom Bewertungsobjekt entfernt. Eine Bushaltestelle „Gymnasium“ ist nur wenige Gehminuten vom Bewertungsobjekt entfernt.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Objektdaten:

Aktenzeichen:
13 K 13/15
Termin:
29.03.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
960.000,00 €
Wohnfläche ca.:
350 m²
Grundstücksfläche ca.:
737 m²
Objekt Zustand:
guter Zustand
Baujahr ca.:
2007-2010
Heizungsart:
Fußbodenheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Lahr/Schwarzwald
Lotzbeckstraße 44
77933 Lahr

Tel.: 07821–31310-0

Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 8:30 - 11:30 Uhr und 13:30 - 15:30 Uhr Fr. 8:30 - 11:30 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten ist das Gebäude geschlossen!

Für Briefpost muss die Anschrift Turmstraße 15, 77933 Lahr verwendet werden!

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

LBS Südwest, Frau Seitz, Tel. 0721 822 2581

Lage:

Adresse
Neumannstraße 24
77955 Ettenheim

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)