Themenpartner

Sie sind Experte zum Thema "Stuckateur" und möchten Ihr Wissen an Menschen in Ihrer Nähe weitergeben?

Dann werden Sie unser Themenexperte.
Anfragen an: info@immobilienpool.de

Stuckateur

  • Ausbildung Stuckateur
  • Tätigkeiten
  • Leistungen eines Stuckateurbetriebes

Ausbildung Stuckateur

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und wird von Industrie und Handwerk angeboten. Die Voraussetzung ist, dass der Auszubildende mindestens einen Hauptschulabschluss besitzt. Stuckateur ist ein von der Handwerksordnung und nach Berufsbildungsgesetz anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Dabei werden die praktischen Fähigkeiten im Ausbildungsbetrieb und die theoretischen Kenntnisse in der Berufsschule erworben. Nach der Weiterbildung zum Meister ist eine weitere Fortbildung zum Restaurator möglich. Nach dem Erhalt des Meisterbriefes kann man einen eigenen Betrieb des Stuckateurhandwerks oder des verwandten Maler- und Lackierhandwerks gründen.

Tätigkeiten

Namensgebend ist die Arbeit mit Stuck. Dieser wird erzeugt, verarbeitet und renoviert. Das Verputzen von Rohbauten innen wie außen, das Integrieren von Lichtquellen, Rollläden und Belüftungseinrichtungen und das Montieren von Trockenbauteilen zählen zu den Arbeiten eines Stuckateurs. Auch die Wärmedämmung kann zu den Aufgabengebieten der Arbeit des Stuckateurs zählen.

Leistungen eines Stuckateurbetriebes

Zu den Leistungen von Stuckateurbetrieben zählen im Innausbau das Aufbringen von Nassputzen, Gips- und Kalkgipsputzen, Kalkputzen, Zementputzen, Lehmputzen und anderen Spezialputzen. Im Trockenbau können das Errichten von Metallständerwänden, Gipsdielenwänden, Decken und Mineralfaserdecken, das Anbringen von Gipskarton- und Gipsfaserbekleidungen an Wänden und Dachschrägen und der Einbau von Trockenestrich zu den Leistungen gehören. Verschiedene Arbeiten im Bereich des Brandschutzes können auch im Angebot sein. Die dekorative Innengestaltung zählt zu den klassischen Leistungen eines Stuckateurbetriebes. Hierzu zählen Oberputze, Spachteltechnik, Lasurtechnik, Streichtechniken, Stuckverzierungen (sanieren, neu), Streichputz und Spritzputz.

Im Außenbereich können der Gerüstbau das Anbringen von Nassputzen, wie Kalk- und Kalkzementgrundputze, das Verputzen von höchstdämmendem Mauerwerk, die Sanierung von Altfassaden, sowie das Anbringen von Wärmedämmung zu den Leistungen gehören.

Einige Betriebe bieten auch die Asbestsanierung von Fassaden, Energieberatung und verschiedene Fassadenanstriche an.
 




  - immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Infos zum Autor
immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Ihr kompetenter Ansprechpartner für bundesweite Zwangsversteigerungen und Immobilien mit Sitz in Karlsruhe. Optimale Vermarktung für Amtsgerichte, Gläubiger, Schuldner, Makler und Insolvenzverwalter. Alles rund um die Zwangsversteigerung.

» Fragen an den Autor