Archiv

Aktuelle News: Immobilien

  • 01.03.2007 Neues Wohnungseigentumsgesetz stärkt die Eigentümer

    Mehrheitsentscheidungen der Eigentümer künftig...

    Bei der Verwaltung von Eigentumswohnungen bringt das neue Wohnungseigentumsgesetz einige Erleichterungen mit sich. Es bietet erhebliche Vorteile bei Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten des gemeinschaftlichen Eigentums. Somit können, ohne einstimmigen Beschluss, Arbeiten am Gemeinschaftseigentum zur Anpassung an den Stand der Technik... » Lesen

  • 01.03.2007 Mietkündigung - Samstag berücksichtigen

    Auch der Samstag gilt als Werktag

     Spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats muss die Kündigung des Wohnraummietverhältnisses vorliegen (BGB, § 573 c, Abs.1, Satz1). Achtung: Der Samstag gilt als gesetzlicher Werktag. Bezüglich der Fristen (Beginn und Ende) ist jeweils der Samstag zu berücksichtigen. Der Mitrechtssenat des Bundesgerichtshofes hat festgestellt, dass... » Lesen

  • 01.03.2007 Energiepreise

    Auch hier sahnt unser Staat ab !!

    Steuern und Abgaben sind mitverantwortlich für die gestiegenen Energiepreise. Nicht nur die Energiekonzerne sind schuld an den hohen Preisen, nein, auch die öffentliche Hand bittet zur Kasse. Unter anderem wird die Forderung laut, dass Privathaushalte mit einem ermäßigten Steuersatz von 7 % für Energie belegt werden sollen, wie dies auch... » Lesen

  • 01.03.2007 Gute Aussichten ! Baugeld bleibt günstig!

    Hypothekenszinsen gefallen !!

    Hypothekenzinsen sind um 0,3 Prozentpunkte gefallen, dies gilt auch bei länger laufenden Baukrediten. Selbst für Laufzeiten von 15 bis 20 Jahren sind die Zinssätze nur geringfügig über dem Satz mit einer Zinsbindung für 10 Jahre. Die aktuellen Zinssätze für Hypothekenkredite: ca. 3,7 % bei einer Laufzeit von 10 Jahren. ca. 4,1 %... » Lesen

  • 01.03.2007 Vorsteuerabzug

    Vorsteuer bei Grundsstücksgemeinschaften

    Nur der Käufer einer berechneten Ware oder der Auftraggeber einer Leistung haben das Recht, Vorsteuer in Abzug zu bringen. Dies gilt nur, wenn die Rechnung auf ihn ausgestellt ist. Ausnahmen hiervon werden anerkannt, wenn es sich beim Auftraggeber für Bau- oder sonstige Leistungen um eine nicht selbst unternehmerisch tätige... » Lesen

  • 01.03.2007 Umweltbelastung

    Kachelöfen und offene Kamine

    Immer mehr Deutsche setzen auf Grund von Energiepreisen, Wetter und Wohlbehagen auf Kaminöfen, Kachelöfen und Co. Sind diese eine Belastung für die Umwelt? Nach einer Studie besitzen in Deutschland mehrere Millionen Haushalte Kachelöfen. Diese möchte natürlich jeder genießen, ohne dass es den Nachbarn stinkt und zwar im wahrsten Sinn des ... » Lesen

  • 01.03.2007 Vorsteuerabzug

    Was muss ich beim Vorsteuerabzug beachten ?

    Vorsteuer aus Errichtung oder Erwerb eines Gebäudes kann nur teilweise abgezogen werden, wenn ein Gebäude sowohl für steuerpflichtige Umsätze als auch für solche, bei denen der Vorsteuerabzug ausgeschlossen ist, verwendet wird. Die neue Rechtslage besagt, dass vorrangig nach den Flächen aufgeteilt werden muss, die für die verschiedenen Umsätze... » Lesen

  • 01.03.2007 Umlage Betriebskosten

    Umlage bei bestehendem Mietverhältnis

    Auch bei einem bereits bestehenden Mietverhältnis darf der Vermieter neu entstandene Betriebskosten auf die Mieter umlegen, ohne diese vorher darüber informieren zu müssen. In einem konkreten Fall wurde durch einen Vermieter eine neue Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Die dadurch entstehenden Kosten legte er anteilmäßig auf die Mieter um.... » Lesen

  • 22.02.2007 Kriminelle Immobilienmakler

    Kriminelle Machenschaften im Immobilienbereich

    Undurchsichtige Makler, die sich meist an Kunden mit geringem Eigenkapital wenden, haben diesen bereits Schäden in Milliardenhöhe zugefügt. Die Vermittler bedienen sich der in Deutschland verbotenen Kaltakquise am Telefon, wobei sie den Kunden risikolose Anlagen versprechen. Fehlt dem Angesprochenen das nötige Kapital, haben die Vermittler... » Lesen

  • 22.02.2007 Erbschaftssteuer

    Erbschaftssteuer ist verfassungswidrig

    Nach dem vom Bundesverfassungsgericht gefällten Urteil ist es jetzt amtlich: Die Erbschaftssteuer ist verfassungswidrig Bisher wurden bei Immobilien und Grundstücken niedrigere Werte zur Berechnung der Steuer angesetzt als bei Barvermögen und Wertpapieren, hier wurde der volle Wert zugrunde gelegt. Auch bei Betrieben wurde keine... » Lesen

120