Archiv

News Archiv: Immobilien 02/2015

  • 23.02.2015 Planer

    Planer muss Finanzierbarkeit beachten

    (IP) Mit der Minderung von Planerhonoraren befasste sich das Oberlandesgericht (OLG) Brandenburg. Der Kläger nahm die Beklagte auf ausstehende Vergütung in Höhe von ca. 16.000,- Euro für eine Entwurfsplanung in Anspruch. Die Parteien hatten einen Vertrag für Landschaftsarchitekten über kulturbautechnische Maßnahmen zur Verbesserung u. a. des... » Lesen

  • 16.02.2015 Nachträge

    Keine Vergütung bei fehlender Kalkulation

    (IP) Mit dem Problem nachträglich zu vergütender Leistungen eines Bauvertrages hatte sich das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf zu befassen. Die Klägerin machte gegen die Beklagten Restlohn für Werkleistungen in Zusammenhang mit der Verlängerung eines Tunnels in Höhe von gut 150.000,- EUR geltend. Sie konnte aber für die diesbezügliche... » Lesen

  • 09.02.2015 Kostengarantie

    „Baukostensumme“ definieren

    (IP) Hinsichtlich Kostengarantien in Werkverträgen im Baubereich hatte das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf zu entscheiden. Die klagende Bauträgerin und die beklagte Technische Zeichnerin stritten um Ansprüche aus einem notariellen Kaufvertrag mit Bauverpflichtung über den Kauf eines Grundstücks und die Errichtung des Rohbaus eines... » Lesen

  • 02.02.2015 Bodenart

    Kein Grund zur Kündigung

    (IP) Über Begründungen von außerordentlichen Kündigungen hatte das Oberlandesgericht (OLG) München zu entscheiden. Die Parteien stritten über gegenseitige Ansprüche aus einem Bauvertrag, der von der Klägerin mit sofortiger Wirkung gekündigt worden war. Das betreffende Berufungsverfahren betraf nur noch die Rechtsfrage, ob für diese Kündigung... » Lesen