Archiv

News Archiv: Immobilien 08/2008

  • 29.08.2008 Wohnungseigentum

    Begründungsfrist und Anfechtungsklage

    (ip/pp) Über die formalen Erfordernisse einer Anfechtungsklage und deren Begründungsfrist hatte das Landgericht (LG) Hamburg in einem aktuellen Prozess zu befinden. Im konkreten Fall hatte die Klägerin dort Beschlüsse einer Wohnungseigentümerversammlung angefochten - und war durch Verfügung des Amtsgerichts darauf hingewiesen worden, dass die... » Lesen

  • 29.08.2008 Selbstauskunft

    Mietvertragsanfechtung zulässig

    (ip/pp) Die Selbstauskunft ist ein klassisches Mittel von Vermietern, möglichst weitgehend vermögensbezogene Auskünfte von eventuellen Mietern zu erhalten - und ein beliebtes Medium für Mietinteressenten, die Rahmenbedingungen der eigenen Existenz in möglichst „gutem Licht“ darzustellen. Wie weit das gehen darf, hat das Landgericht Itzehoe jetzt... » Lesen

  • 28.08.2008 Nachbarrecht

    Wurzeln kappen

    (ip/pp) Ob im Nachbarrecht ein Anspruch auf Entfernung von herüber wachsenden Wurzeln besteht, hatte das Berliner Kammergericht (KG) jetzt zu entscheiden. Im vorliegenden Fall hatten Wurzeln von Bäumen, die bei einem zwischen den Grundstücken verlaufenden asphaltierten Hofweg zu Brüchen und zu Anhebungen bei einem auf der Grenze befindlichen... » Lesen

  • 27.08.2008 Mängelanspruch

    Gemeinschaft vor Einzelnem

    (ip/pp) Inwieweit Wohnungseigentümer-gemeinschaften im Rahmen ordnungsgemäßer Verwaltung des Gemeinschaftseigentums einzelne Vorgänge, die auf die Rechte nur einzelner Erwerber von Wohnungseigentum zielen, durch Mehrheitsbeschluss an sich ziehen können, war Gegenstand eines aktuellen Entscheids des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf. Im... » Lesen

  • 26.08.2008 Nachbarschaftsrecht

    Die Zweige kappen

    (ip/pp) Bäume haben die oft störenden Begleiterscheinungen, im Herbst Laub abzusondern, bei Sturm Äste zu verlieren und schlimmstenfalls sogar in den Garten von Nachbarn hineinzuwachsen. Und wenn es ganz besonders böse kommt, dann klagen diese Betroffenen sogar dagegen - wie im vorliegenden Fall des Landgerichts (LG) Coburg, in dem zwei... » Lesen

  • 26.08.2008 Wohnungseigentum

    Bauliche Veränderung nicht dulden

    (ip/pp) Was geschieht mit baulichen Veränderungen in Eigentumswohnanlagen, die ohne erforderliche Genehmigung vorgenommen worden sind und deren Veränderung beabsichtigt ist - eine Frage, die das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf in einem aktuellen Urteil zu entscheiden hatte. Muss gegebenenfalls auch deren Veränderung hingenommen werden? Im... » Lesen

  • 21.08.2008 Sonderkündigungsrecht

    Die dritte Wohnung

    (ip/pp) Über das nach BGB geregelte Sonderkündigungsrecht in kleineren Mietshäusern mit nicht mehr als zwei Mietparteien hatte der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt zu befinden. Ein Vermieter hatte ein Mietverhältnis unter Berufung auf § 573a Abs. 1 BGB gekündigt – und dabei außer Acht gelassen, das im bewussten Haus ja noch eine dritte Mietfläche... » Lesen

  • 21.08.2008 Immobilienfinanzierung

    Reduzierte Aufklärungspflicht

    (ip/pp) Die Bankenhaftung bei der Beratung zu Immobilienverkäufen hat der Bundesgerichtshof jetzt in einem aktuellen Urteil deutlich zurückgenommen. Mit notariellem Vertrag hatten im konkreten Fall ein Kläger und seine Ehefrau eine Eigentumswohnung erstanden und waren nach entsprechenden Vorabinformationen durch die Bank einer... » Lesen

  • 21.08.2008 Mietvertrag

    Erwerb kraft Gesetzes

    (ip/pp) Wie es - gegenüber Mietern - um die rechtliche Qualität des Eigentums bestellt ist, wenn dies nicht durch Kauf, sondern kraft Gesetzes zustande gekommen ist, war Gegenstand eines aktuellen Verfahrens vor dem Bundesgerichtshof. Im konkreten Fall hatten Mieter von der Bundesfinanzverwaltung, vertreten durch das Bundesvermögensamt Berlin... » Lesen

  • 21.08.2008 Nachbarrecht

    Versorgungsleitung kappen

    (ip/pp) Wann infolge Nachbarrechts fremde Grundstücksgrenzen verletzt werden dürfen, war die zentrale Fragestellung eines aktuellen Verfahrens vor dem Karlsruher Oberlandesgericht (OLG). Die Prozessparteien im konkreten Fall waren Nachbarn. Sie bewohnten alte Hofgebäude, die einen Hof umschlossen, der eine gemeinsame Toreinfahrt besaß. Die... » Lesen

1