Archiv

News Archiv: Immobilien 04/2008

  • 30.04.2008 Naturschutz / Kommunalrecht

    Keine Zweige abschneiden

    (ip/pp) Über die Relevanz des kommunal verfassten Naturschutzes, konkret des Baumschutzes, hatte das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Konkret zog das OLG eine klare Grenze: "1. Bei den Regelungen einer Baumschutzsatzung handelt es sich um öffentlich-rechtliche Beschränkungen von nachbarrechtlichen Ansprüchen. Die in einer solchen Satzung... » Lesen

  • 29.04.2008 Architektenrecht

    Warnung bei Baukosten

    (ip/pp) Das Architekten auf drohende Baukostenüberschreitung hinweisen sollten, erscheint zwangsläufig. Doch wer trägt im streng juristischen Sinn hier die Beweislast – das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz hat in einem eindeutigen Urteil hier den betreffenden Architekten aus der unmittelbaren Pflicht genommen. Im konkreten Fall hatten sich... » Lesen

  • 28.04.2008 Umlage Betriebsksosten

    Kosten generell umlegen

    (ip/pp) Mit dem Problem der Umlage von Heizkosten, aber auch von Wasser- und Abwasserkosten hat sich der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt beschäftigt. Es ging im konkreten Fall sowohl darum, das der betreffende Vermieter die Kosten für die Umstellung der Beheizung von Zentral- auf Fernwärme den Mieter umlegen wollte, aber auch die des... » Lesen

  • 25.04.2008 Bauvertrag

    Sind Schadensermittlungskosten Folgeschaden?

    (ip/pp) Das Oberlandesgerichts Stuttgart hat sich in einem aktuellen Urteil mit dem Thema der Umlagefähigkeit von Schadensermittlungskosten beschäftigt. Das Gericht stellte dabei fest, dass Privatgutachterkosten, die zur Ermittlung des Schadens im Einzelfall erforderlich sind, als Mangelfolgeschaden zu ersetzen sind, soweit das Privatgutachten... » Lesen

  • 24.04.2008 Schönheitsreparaturen

    Schönheitsreparaturen im Mietvertrag

    (ip/pp) Mit dem Thema "Schönheitsreparaturen im Mietvertrag" hat sich der Bundesgerichtshof in einem aktuellen Urteil beschäftigt. Es ging dabei darum, diese, wenn sie noch nicht gänzlich fällig sind, zumindest anteilig zu verrechnen. Und dem widersprachen die Bundesrichter in ihren Leitsätzen: "1. Eine Abgeltungsklausel in Allgemeinen... » Lesen

  • 24.04.2008 Gebäudeversicherung

    Schadensmeldung sofort

    (ip/pp) Nur eine nach Schadensvorfall unverzüglich angebrachte Meldung garantiert den Versicherungsschutz – so ein aktuelles Urteil des Amtsgerichtes Wuppertal Das Gericht stellte fest, das nicht vergessen werden darf, den bewussten Schaden kurzfristig der Gebäudeversicherung zu melden, ansonsten gehe der Versicherungsschutz verloren – auch... » Lesen

  • 23.04.2008 Wohnungseigentum

    Parabolantenne beseitigen

     (ip/pp) Mit dem Thema "Beseitigung von Parabolantennen" hat sich das Oberlandesgericht (OLG) München in einem aktuellen Urteil beschäftigt. Die Richter stellten dabei fest, das der Anspruch auf Beseitigung einer Parabolantenne nicht allein schon dadurch verwirkt sei, dass die bewusste Antenne schon über einen längeren Zeitraum angebracht... » Lesen

  • 23.04.2008 Mietrecht/Leistungsprofil

    Nachbarschaftsniveau schützen

    (ip/pp) Das zum Nachbarschaftsrecht letztlich auch das des jeweiligen Mieters gehört, das ursprünglich versprochene Niveau der Mitmieter erhalten zu bekommen, besagt ein aktuelles Urteil des Landgerichts (LG) Magdeburg. Dort war hinsichtlich Gewerberäumen versprochen worden, hinsichtlich Mitmietern nur ganz ausgewählte Mitmieter zuzulassen,... » Lesen

  • 22.04.2008 Wohnungseigentum/Vergütung/Verwalter

    Ansprüche des Verwalters

    (ip/pp) Inwieweit ein Verwalter für die eigenen Forderungen auf etwaige treuhänderische Rücklagen des durch ihn verwalteten Vermögens zurückgreifen kann, hatte das Oberlandesgericht (OLG) Hamm jetzt zu entscheiden. Und entgegen der gängigen Praxis, das derartige Rückgriffe nicht gestattet sind, urteilten die nordrhein-westfälischen Richter... » Lesen

  • 22.04.2008 Versicherungsschutz/Immobilie

    Haus nur mit Dach

    (ip/pp) In Sachen Versicherungsausschluss bei Sturmschäden ging es jetzt in Mecklenburg-Vorpommern: Eine als "bezugsfertiges Haus" versicherte Immobilie müsse eine "abgedichtete Außenhaut" aufweisen - das bestätigte das Oberlandesgericht Rostock. Solange ein Baugerüst stehe und Außenwand und Dach nicht "restlos geschlossen" seien, müssten... » Lesen

1