Zwangsversteigerung Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Garage

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 28.07.2020 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Herzberg am Harz, Schloß 4, 37412 Herzberg am Harz, Saal/Raum 11, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 35.000,00 € (lfd. Nr. 3) und 2.000,00 € (lfd. Nr. 4)
Gesamtverkehrswert: 37.000,00 €.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
5 K 13/19
Termin:
28.07.2020 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
37.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
17.10.2019
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Garage (2 Flurstücke).

Das unterkellerte, 2-geschossige Gebäude wurde ca. 1977/78 errichtet. Das Gebäude hat entsprechend des Baujahres eine normale, zweckmäßige Grundrissgestaltung. Die Belichtung und Besonnung zeigt sich ebenfalls normal.

Das Gebäude wurde in normaler Bauweise mit den seinerzeit zur Verfügung stehenden Baustoffen errichtet. Es befindet sich im KG und EG in einem nicht fertig gestellten Bauzustand und im OG in einem teilweise nicht fertig gestellten Bauzustand. Nach einem Brand im Keller am 10.04.2015 sind die Wiederherstellungsarbeiten im KG und EG noch nicht fertig gestellt. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 144 m² teilen sich auf in:

KG: Kellerflur mit Innentreppe, 2 Kellerräume, geplantes Bad (Leitungen sind verlegt, noch ohne Sanitärobjekte).
EG: Flur mit Treppe zum OG, Wohnzimmer mit Ausgang zur Terrasse, Küche, Gäste-WC (noch ohne Sanitärobjekte).
OG: Flur, Schlafzimmer, 2 Arbeits-/ Kinderzimmer, Bad (Badewanne, Waschbecken, WC-Becken).
Dach: nicht ausgebauter Dachboden.

Modernisierungen:
- ca. 2006: Bad im OG modernisiert,
- ca. 2009: Hauseingangstür EG,
- ca. 2015 - 2019: teilweise Innenausbau, im Keller und überwiegend im Erdgeschoss noch nicht fertig gestellt,
- ca. 2016: Heiztherme / Erdgas,
- ca. 2016: Kunststofffenster mit Dreifachverglasung.

Garage:
Zweiseitig angebautes (Reihengarage), nicht unterkellertes, eingeschossiges Stahlbeton-Fertigteilgebäude mit massivem Flachdach und Schweißbahnabdichtung, Bj. ca. 1980. Auf dem Grundstück befindet sich ein einfacher Schuppen / Überdachung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Bodenbeläge: Laminat, Fliesen.
Elektroinstallation: einfache - mittlere Ausstattung.
Fenster: Kunststofffenster mit Dreifachverglasung und Rollläden.
Elektroinstallation: einfache - mittlere Ausstattung.
Heizung: Warmwasser-Zentralheizung, Heiztherme / Erdgas, Plattenheizkörper.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt liegt im südwestlichen Bereich von Hattorf am Harz.

Das relativ ebene Grundstück hat eine rechteckige Form. Die Umgebungsbebauung ist überwiegend durch Wohnnutzung geprägt, meist offene, ein- und zweigeschossige Bauweise. Infrastruktureinrichtungen wie Schule, Kindergarten, Arzt, Gaststätte, Einkaufsmöglichkeiten, Banken sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen sind im Ort vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Objektdaten:

Aktenzeichen:
5 K 13/19
Termin:
28.07.2020 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
37.000,00 €
Wohnfläche ca.:
144 m²
Baujahr ca.:
1977/78
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Herzberg
Schloß 4
37412 Herzberg am Harz

Telefon Geschäftsstelle 05521/8955-21 und -26
Öffnungszeiten Montags bis Freitags 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Lage:

Adresse
Breslauer Ring 10F
37197 Hattorf am Harz

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)